Über EuSac

Geschichte und Ziele

Seit der Erstbeschreibung des Susac-Syndrom 1979 wurden etwa 300 Fallberichte und Fallserien über Patientinnen und Patienten mit Enzephalopathie, Retinalastarterienverschlüssen und sensorineuraler Schwerhörigkeit veröffentlicht (Susac 1979, Dörr 2013).

weiterlesen »

Tagungen

2013 sind verschiedene Beiträge auf wissenschaftlichen Veranstaltungen geplant. Eine Bekanntgabe erfolgt an dieser Stelle, sobald konkrete Informationen verfügbar sind.

weiterlesen »

Aufruf an Kollegen

Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen sind herzlich eingeladen, sich am EuSac zu beteiligen, sowohl durch Teilnahme an den Treffen, als auch an der Dokumentation ihrer betreuten Susac-PatientInnen.

weiterlesen »